JOSEF ROSNER

Wahlwerbung in und um Osterhofen

das Herz eines jeden WahlkĂ€mpfers schlĂ€gt nun höher und höher und manche "Bewerber" scheinen sich vor Adrenalin- und EndorphinausschĂŒttungen gar nicht mehr einzukriegen, die Plakatier-Lust und -Sucht hat sie alle gepackt und in ihren Bann gezogen. Man soll sogar Lustschreie hören, wenn wieder ein Plakat platziert ist und den BĂŒrgerinnen und BĂŒrgern ein mehr oder weniger (vom Fotografen) erzwungenes PolitikerlĂ€cheln den Weg zur Arbeit oder zum Einkauf versĂŒĂŸen soll.

Das Konzept in Osterhofen fĂŒr die Wahlwerbung scheint nicht mehr wert zu sein als das Papier, auf dem es gedruckt wurde, denn:

  • F.E. hĂ€ngt in ÜberlebensgrĂ¶ĂŸe an jeder "befreundeten" Hauswand (wird vielleicht nachher saniert), an selbst geschaffenen PlakatwĂ€nden und sonst wo mitten in der PrĂ€rie. Manche Leute hört man tuscheln, dass er in LebensgrĂ¶ĂŸe kaum zu ertragen sei...! Einige dieser BretterwĂ€nde waren "so gut vorbereitet", dass man anstĂŒckeln, bzw. kunstvoll anflicken musste, weil scheinbar die GrĂ¶ĂŸe des bestellten Banners unterschĂ€tzt wurde - ein Schelm, wer Böses dabei denkt !
  • A.S. steht im Stadtgebiet herum, eingezwĂ€ngt in Aluklapprahmen von sogenannten Kundenstoppern und hat seine in der Sitzung des WahlKampPlakatierungsKomitees mĂŒhsam erkĂ€mpften mindestens drei A1 Doppelplakate pro Ortsteil scheinbar wirklich in jedes umliegende auch noch so kleine Weilerchen gehĂ€ngt.

    Mich wundert nur, dass er bei unseren "Einödhöfen" in der Römerstrasse noch keine platziert hat. Wir wurden bestimmt nur deshalb "verschont", weil wir keine Laternenmasten haben ?!?

Ein großes Lob muss ich (als Architekt) aussprechen an den Bauhof der Stadt Osterhofen

die aufgestellten WĂ€nde sind sowohl PERFEKT geplant als auch ausgefĂŒhrt!

Zwei WĂŒnsche fĂŒr 2014

1. großes Solarpanel, eine 12 oder 24V Batterie und Halogenspots fĂŒr die nĂ€chtliche Illuminierung, oder Lauflichter in PlastikschlĂ€uchen um die einzelnen Bewerber, wir hĂ€tten grĂŒne LED-LĂ€mpchen, rote gĂ€be es auch, auch gelbe - aber schwarze, gibt es schwarze ?
2. vielleicht brauchen wir die dann gar nicht mehr, die schwarzen Leuchten !