JOSEF ROSNER

Die ersten Masten wurden "beglĂĽckt"!

im dichtesten Nebel und bei gefühlter 150% Luftfeuchtigkeit haben wir heute, mein Freund und Stadtratskandidat in Osterhofen - Michael Kutscherauer - und ich, am späten Nachmittag bis in die tiefschwarze Nacht hinein die ersten unserer "Vogelscheuchen rausgehängt", 2 Tage eher als geplant.

Kaum zu glauben, wie schwierig es ist, an den besten Plätzen noch freie Masten zu finden. Überall hängen bereits doppelt und dreifach uns zugrinsende und zuwinkende "Landräte und Bürgermeister für Alle". Mich wundert immer wieder, mit welcher Impertinenz und vorauseilendem Gehorsam alle C-Bewerber sich als die schon vom Volk Auserwählten bezeichnen. Sie bräuchten überhaupt keine demokratische Wahl !

Manche "lediglich Kandidaten" scheinen in ihren PlastikhĂĽllen vor Ehrfurcht bereits zusammengesackt zu sein, andere sind derart gewellt, dass man fast nur noch die Minipli-Lockenpracht zu erkennen vermag. Ich bin gespannt, wie es mir ergeht - ob ich auch vor lauter Erfurcht zusammensinke ? Ich denke eher nicht !